2709 2022

Das „Z“ bleibt uns erhalten – Schlappe für linkslastige sächsische Verbotsministerin Meier

27.09.2022|Schlagwörter: , , , , |0 Kommentare

von Achim Baumann

Ob die deutsche Lehrerschaft wirklich aufatmet, ist ungewiss. Fakt ist, dass uns der Buchstabe „Z“ doch erhalten bleibt. Wir erinnern uns: Von verschiedenen Seiten wurde versucht, den Buchstaben „Z“ zu kriminalisieren, da damit ein Bekenntnis zu Russland und sogar zum Krieg gegen die Ukraine abgegeben werden könne. Der absurde Vorschlag hätte kaum verrückter sein können, wollte man den kritischen Buchstaben glatt unter Verbot stellen, Nutzer bestrafen. Das dürfte nun vom Tisch sein.

Für eine neue Studie des Instituts zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) wurden jüngst rund 30.000 Viertklässler aus allen 16 Bundesländern befragt und Tests zur deutschen Sprache

107 2022

Leuchtfeuer USA – Tragödie Deutschland am Johannistag 2022

01.07.2022|Schlagwörter: , , |0 Kommentare

Der 24. Juni 2022 war für die deutsche Presse ein denkwürdiger Tag. Gegensätzlicher hätten die ersten beiden Schlagzeilen nicht mehr lauten können: Oberstes Gericht der USA kippt bundesweites Recht auf Abtreibung - Bundestag stimmt für Abschaffung von Paragraf 219a zum Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche. Gewiss passte es dem Schlagzeilenverfasser gut ins Konzept, die beiden Zeilen genau so zu schreiben, wie sie dastehen.

2506 2022

Heute vor einem Jahr: Würzburg Messerattacke – Prozess im Gange

25.06.2022|Schlagwörter: , , |2 Kommentare

Anlässlich der grausamen Messerattacke des Somaliers Abdirahman Jibril A. vor exakt einem Jahr in Würzburg (25. Juni 2021) und der kaum beachteten Opfer soll im Freiburger Standard berichtet werden. Der Islamwissenschaftler Michael Stürzenberger hat die Fakten beleuchtet und die Regierungspropagandamaschinerie aufgedeckt. Die Opfer sind nachrangig, Hauptsache der Täter genießt einen vorzüglichen Schutz.

2709 2022

Das „Z“ bleibt uns erhalten – Schlappe für linkslastige sächsische Verbotsministerin Meier

27.09.2022|Schlagwörter: , , , , |0 Kommentare

von Achim Baumann

Ob die deutsche Lehrerschaft wirklich aufatmet, ist ungewiss. Fakt ist, dass uns der Buchstabe „Z“ doch erhalten bleibt. Wir erinnern uns: Von verschiedenen Seiten wurde versucht, den Buchstaben „Z“ zu kriminalisieren, da damit ein Bekenntnis zu Russland und sogar zum Krieg gegen die Ukraine abgegeben werden könne. Der absurde Vorschlag hätte kaum verrückter sein können, wollte man den kritischen Buchstaben glatt unter Verbot stellen, Nutzer bestrafen. Das dürfte nun vom Tisch sein.

Für eine neue Studie des Instituts zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) wurden jüngst rund 30.000 Viertklässler aus allen 16 Bundesländern befragt und Tests zur deutschen Sprache

107 2022

Leuchtfeuer USA – Tragödie Deutschland am Johannistag 2022

01.07.2022|Schlagwörter: , , |0 Kommentare

Der 24. Juni 2022 war für die deutsche Presse ein denkwürdiger Tag. Gegensätzlicher hätten die ersten beiden Schlagzeilen nicht mehr lauten können: Oberstes Gericht der USA kippt bundesweites Recht auf Abtreibung - Bundestag stimmt für Abschaffung von Paragraf 219a zum Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche. Gewiss passte es dem Schlagzeilenverfasser gut ins Konzept, die beiden Zeilen genau so zu schreiben, wie sie dastehen.

2506 2022

Heute vor einem Jahr: Würzburg Messerattacke – Prozess im Gange

25.06.2022|Schlagwörter: , , |2 Kommentare

Anlässlich der grausamen Messerattacke des Somaliers Abdirahman Jibril A. vor exakt einem Jahr in Würzburg (25. Juni 2021) und der kaum beachteten Opfer soll im Freiburger Standard berichtet werden. Der Islamwissenschaftler Michael Stürzenberger hat die Fakten beleuchtet und die Regierungspropagandamaschinerie aufgedeckt. Die Opfer sind nachrangig, Hauptsache der Täter genießt einen vorzüglichen Schutz.

Nach oben