US-Amerika erklärt Deutschland und Europa den Krieg

06.10.2022|Schlagwörter: , , , , |0 Kommentare

Von Pepe E. und Vasili G.

Die kürzlich erfolgte Sabotage von Nord Stream und Nord Stream 2 in der Ostsee gibt dem Ausdruck „Katastrophenkapitalismus“ eine völlig neue, giftige Bedeutung. Der Vorfall – letztlich ein gemeiner und hinterhältiger Terroranschlag auf die Energieinfrastruktur in internationalen Gewässern – ist ein eindringliches Zeichen für die Ineffektivität des internationalen Völkerrechts. Die üblichen Verdächtigen spielen wieder einmal das altbekannte „Mit uns oder gegen uns“-Spiel der Transatlantiker und der Verfechter der “Neuen Weltordnung”. Wie lange wird die Bevölkerung für dumm verkauft?

Bei dem Angriff auf beide Pipelines wurden mehrere Sprengkörper zu unterschiedlichen Zeiten in der Nähe der dänischen Insel

PolitikAlle Beiträge

JustizAlle Beiträge

Leuchtfeuer USA – Tragödie Deutschland am Johannistag 2022

01.07.2022|Schlagwörter: , , |0 Kommentare

Der 24. Juni 2022 war für die deutsche Presse ein denkwürdiger Tag. Gegensätzlicher hätten die ersten beiden Schlagzeilen nicht mehr lauten können: Oberstes Gericht der USA kippt bundesweites Recht auf Abtreibung - Bundestag stimmt für Abschaffung von Paragraf 219a zum Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche. Gewiss passte es dem Schlagzeilenverfasser gut ins Konzept, die beiden Zeilen genau so zu schreiben, wie sie dastehen.

Heute vor einem Jahr: Würzburg Messerattacke – Prozess im Gange

25.06.2022|Schlagwörter: , , |2 Kommentare

Anlässlich der grausamen Messerattacke des Somaliers Abdirahman Jibril A. vor exakt einem Jahr in Würzburg (25. Juni 2021) und der kaum beachteten Opfer soll im Freiburger Standard berichtet werden. Der Islamwissenschaftler Michael Stürzenberger hat die Fakten beleuchtet und die Regierungspropagandamaschinerie aufgedeckt. Die Opfer sind nachrangig, Hauptsache der Täter genießt einen vorzüglichen Schutz.

RegionalAlle Beiträge

AuslandAlle Beiträge

KulturAlle Beiträge

Das historische Kalenderblatt – 1745 Aufstand gegen die protestantische Thronfolge

19.08.2022|Schlagwörter: , , |0 Kommentare

Nach der sogenannten „Glorious Revolution“ (1688/89), in der König Jakob II. vom englischen Thron vertrieben und durch seine Tochter Maria II. und Wilhelm (William) von Oranien ersetzt wurde, opponierten die Anhänger Jakobs II. mehrfach gegen die neue Herrschaftsordnung und die protestantische Thronfolge.

PanoramaAlle Beiträge