Von Jan Ackermeier

Am 15. Dezember 1858 geht die Österreichische Westbahn nach der feierlichen Eröffnung auf dem Teilstück von Wien Westbahnhof nach Linz in Betrieb. Ab dem 1. August 1860 war die Strecke durchgehend bis Salzburg befahrbar. Die weiterführende Strecke bis München Hauptbahnhof ging am 12. August 1860 in Betrieb.

Die Fahrzeit von Wien nach Salzburg betrug anfangs neun Stunden. Bereits einige Wochen vor der offiziellen Eröffnung hatte Kaiserin Elisabeth die Strecke benutzt, um in ihre Heimat Bayern zu reisen. Bei der offiziellen Eröffnung am 12. August 1860 waren Kaiser Franz Joseph und König Maximilian II. von Bayern anwesend.

Bilder: Abfahrt des kaiserlichen Hofzuges vom Wiener Westbahnhof, 1895 und Salonwagen im kaiserlichen Hofzug. Urheber unbekannt

close

Treten Sie dem Freiburger Standard bei

Wir senden keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.