Antifa-Brandsatz gegen AfD-Kundgebungsveranstalter verfehlt ihr Ziel

28.08.2022|Tags: , , |0 Kommentare

Am 27. August 2022 veranstaltete die AfD eine Kundgebung zum Schutz des ungeborenen Lebens auf dem Münsterplatz in Freiburg. Als einzig verbliebene ethische Größe in der Politik der Bundesrepublik Deutschland wird sie zum tatkräftigen Anwalt für jedes menschliche Leben und erteilt moderner Eugenik konsequent eine Absage. Offensichtlich sollten die AfD-Kundgebungsveranstalter durch einen Brandsatz der Antifa vom Dach des Kaufhauses Breuninger verletzt werden. Der Brandsatz verfehlte glücklicherweise sein Ziel.