Von Redaktion

Die Alternative für Deutschland (AfD) hat in Rheinfelden (Baden) eine vielversprechende Liste für die diesjährige Gemeinderatswahl aufgestellt. Bei der diese Woche abgehaltenen Aufstellungsversammlung in Rheinfelden präsentierten sich engagierte Kandidaten, die sich für eine konstruktive und bürgernahe Politik in ihrer Heimatstadt einsetzen wollen. Die Versammlung zog eine starke Beteiligung von Parteimitgliedern und interessierten Bürgern an. Der AfD-Stadtverbandsvorsitzende Dr. Michael Blos betonte in seiner Eröffnungsrede die Bedeutung der Kommunalpolitik und die Rolle, welche die AfD in Rheinfelden künftig dabei spielen möchte.

Die Liste aus Kompetenz und Sachverstand
Die Kandidaten auf der 16-köpfigen AfD-Liste repräsentieren eine breite Vielfalt an beruflichen Hintergründen und gesellschaftlichem Engagement. Von Berufen aus dem Bereich der Forschung und Wissenschaft, über Unternehmer, Angestellte und Handwerker – Bürger mit politischer Erfahrung sowie Bürger, die sagen „wir waren bisher nicht politisch engagiert, möchten aber jetzt etwas ändern an den aktuellen Zuständen in unserem Land, in unserer Stadt, es geht in die falsche Richtung und wir möchten uns für eine positive Veränderung einbringen“. Auf der Liste finden sich zudem lokale Aktivisten, die sich Woche für Woche für die Freiheit und Selbstbestimmung der Bürger einsetzen, gegen die unsägliche Politik der Altparteien mit ihrer Bevormundung, Entmündigung und der zunehmenden finanziellen Belastung. Das Team „Blau“ spiegelt die Vielseitigkeit der Rheinfelder Bevölkerung wider.

Die Spitzenkandidaten
Dr. Michael Blos, Spitzenkandidat der AfD-Liste, äußerte sich optimistisch über die kommende Wahlperiode und betonte die Schwerpunkte, auf die sich die AfD in Rheinfelden konzentrieren wird. Dazu gehören neben den Themen Migration, Kitas/Schulen, Verkehr- und Energiepolitik sowie Steuerpolitik und Digitalisierung unter anderem die gezielte Stärkung der lokalen Wirtschaft, die Verbesserung der Sicherheit und Sauberkeit in der Stadt und die Förderung einer transparenten und bürgernahen Verwaltung. Der allseits bekannte, doch von der bisherigen Politik viel zu oft missachtete Ausspruch „So sehr man ihn dreht und wendet, man kann jeden Euro nur einmal ausgeben“ wird Maxime des Handelns sein, versprach Dr. Blos und ergänzte wortwörtlich: “Wir als zukünftige AfD-Fraktion werden einsparen, wo möglich, und investieren, wo nötig. Den Blick immer auf das Wohl unserer Stadt und ihre Bürger gerichtet. Die AfD Rheinfelden ist bereit, die Herausforderungen anzunehmen und wird sich dafür einsetzen, die Interessen der Bürger bestmöglich zu vertreten. Die Partei blickt zuversichtlich auf die bevorstehende Wahl und freut sich darauf, einen konstruktiven Beitrag zur Entwicklung Rheinfeldens zu leisten.” Das Spitzenduo wird gebildet aus Dr. Michael Blos (Platz 1) und Beate Singer (Platz 2).

Beitragsbild / Symbolbild: Das Spitzenduo Dr. Michael Blos und Beate Singer. Urheber: privat

Abonnieren Sie auch unseren Telegram-Channel unter: https://t.me/FreiburgerStandard

Treten Sie dem Freiburger Standard bei

Wir senden keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.